Ministerpräsident Günther bei der Schutzstation Wattenmeer

Digitale Stranderkundung in St.Peter-Ording

17.08.2018

Als Abschluss seiner landesweiten Sommerreise zum Thema „Digitalisierung“ besuchte Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther am 16.8.18 den BeachExplorer der Schutzstation Wattenmeer. Da unser digitale Strandfundeportal überall präsent ist, wo es Internet und Strand gibt, wählte er St. Peter-Ording als attraktiven Zielort seiner Reise. Außerdem wünschte sich der Ministerpräsident ein Strandpicknick mit dem FÖJ- und BFD-Team, da er sich gern über die Freiwilligendienste informieren wollte. Die Visite begann im Nationalpark-Haus der Schutzstation Wattenmeer, wo er sich den Verein und die Ausstellung vorstellen ließ.

Im Kinoraum der Ausstellung gab es eine Online-Präsentation des BeachExplorers mit seinen vielfältigen naturkundlichen Angeboten. Anschließend ging es über die Badbrücke hinaus zum Strand, wo ihm Bürgermeister Rainer Balsmeier, Tourismusdirektorin Constanze Höfinghoff und Nationalparkleiter Detlev Hansen die Kooperation von Naturschutz und Tourismus erläuterten. Am Strand angekommen gab es zunächst eine Praxisübung mit der BeachExplorer-App, bei der Günther erfolgreich eine Europäische Auster bestimmte. Anschließend folgte das biologisch-regionale Strandbuffet in der eigens für den Ministerpräsidenten errichteten Strandkorbrunde.

Daniel Günther unterhielt sich mit den Freiwilligen über ihre Arbeit und ihre Wünsche. „Weniger Kitesurfer an den Vogelrastplätzen“ war deren wichtigste Bitte, „Mehr Werbung für Freiwilligendienste in den Schulen“ die zweite. Aus unserer Sicht war es ein rundum gelungener Besuch des Ministerpräsidenten, der dem Digitalisierungs-Thema seiner Sommerreise ein paar besondere Facetten hinzufügte.

von links: Ministerpräsident Günther bestimmt gemeinsam mit Schutzstation-Biologe Rainer Borcherding erfolgreich eine Europäische Auster mit der BeachExplorer-App, Foto: S. Arnold, Schutzstation Wattenmeer

Als Politiker braucht man einen langen Atem. Bürgermeister Rainer Balsmeier und Ministerpräsident Günther brachten es im Nationalparkhaus St.Peter-Ording auf Orkanstärke, Foto: R. Borcherding, Schutzstation Wattenmeer

"Es ist mir wichtig, dass schon in jungen Jahren das Wissen um die Einzigartigkeit dieser Natur vermittelt wird", sagte Ministerpräsident Günther im Hinblick auf die Freiwilligen der Schutzstation Wattenmeer.